Simo 2017-06-06T10:29:00+00:00

Project Description

Simo hat sich tagelang in einem uneingezäunten Obstgarten aufgehalten. Zufällige Passanten fütterten ihn ab und zu, jemand bracht ihm einen Eimer Wasser. Als er den Mut dazu fasste, begann er ins Dorf zu gehen, wo er ein paar Hühner tötete, wahrscheinlich weil er Hunger hatte. Um selbst nicht auch getötet zu werden, haben wir ihn ins Tierheim genommen. Simo sieht wie ein Hund aus, der die Welt nicht mehr versteht. Warum er hier ist, wo sein Mensch ist, der ihn hinausgeworfen hat. Er ist sehr ruhig, man hört ihn kaum bellen, er spielt kaum mit den anderen Hunden in seinem Hof und ist wohl sehr traurig weil er verlassen wurde. Simo ist ein gewöhnlicher Hund und kaum jemand hält sich neben ihm auf. Er ist gewöhnlich und unbemerkbar. Aber wir bemerken ihn, seine ruhige Natur, seine leidende Seele. Deswegen hoffen wir, dass jemand mit dem Herzen schauen wird, nicht mit den Augen, und dass Simo nicht jahrelang auf ein Zuhause warten muss. Er ist ca. 49 cm gross und wurde im Februar 2015 geboren.

Werde Pate/Patin für Simo